• Praxis VESPA

© 2018 Praxis Vespa (Andrea Silz)

Ablauf

 1. Individuelles Einfuhrungsgespräch 

 

Das Erstgespräch dient dazu, die familiäre Situation zu klären und Ihre Wünsche und Vorstellungen zur Beratung zu besprechen.

 

 2 + 3. Kontakt zum Kind 

 

Diese Einheit gehört ganz dem Kind.
Wir besprechen, mit welchen Wünschen es zu mir kommt und bereiten den Kontakt zur Schule vor.

 4. Schulkontakt 

Da die Klassenleiterin oder der Klassenleiter Ihr Kind in der schulischen Situation am besten kennt, erörtern wir in einem Gespräch deren Sicht auf die aktuelle Lage. Gegebenfalls hospitiere ich im Unterricht, um mir selbst einen Einblick zu verschaffen. Zusammen mit dem Lehrer vereinbaren wir schulische Förder- möglichkeiten für Ihr Kind. Sollte es notwendig sein, vermittle ich auch gern den Kontakt zu psychologischen oder medizinischen Einrichtungen.

 5. Auswertung der Ergebnisse 

In der fünften Sitzung sammeln wir die Erkenntnisse aus den vorangegangenen Gesprächen und werten die Ergebnisse mit den nächsten Beziehungspersonen des Kindes aus.Auf Grundlage der bisher gesammelten Informationen stimmen wir weiterführende Termine ab.

 

 6.-8. Familienberatung 

Ich unterstütze Sie beratend nach Bedarf, helfe bei der Vermittlung von Elterntrainings und der Kontaktaufnahme zu psychologischen und medizinischen Institutionen und – wenn gewünscht – zum Jugendamt.

Dann schreiben Sie mir gern oder rufen mich einfach an:

Telefon: 036259 749959